Gebetskreise

Jede Beziehung lebt von der Begegnung und dem Gespräch, auch die Beziehung zu Gott.
Deshalb ist uns das Gebet wichtig, bei dem wir mit Gott in Kontakt treten, ihn loben und anbeten, ihm danken, ihn bitten und in der Fürbitte für andere eintreten.

Unter den ersten Christen gehörte das Gebet zu den wesentlichen Kennzeichen der Gemeinde.
Apg 2,42: Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.
Außer in den Gottesdiensten und auch in anderen Gruppen und Kreisen gibt es daher in unserer Gemeinde spezielle Gebetskreise, in denen wir unsere Anliegen miteinander vor Gott bringen.

Allianzgebetskreis

Deutscher Männer Missions Gebetsbund (DMGB)

Deutscher Frauen Missions Gebetsbund (DFMGB)

Mütter in Kontakt


Gemeindegebet für Gärtringen und die Welt

Am ersten Sonntag im Monat

Gärtringer Allianzgebet

 

Gerechtigkeit erhöht ein Volk, aber die Sünde ist der Leute Verderben. -Sprüche 14,34

"Die Ungerechtigkeit wird überhand nehmen“. Dieses Wort aus Matthäus 24,12 trifft heute mehr denn je zu.

Wie viel Ungerechtigkeit gibt es in unserer Umgebung und in der Welt. Manchmal ist das Wort sogar ein politisches Schlagwort, ein Wahlkampfthema.

Nehmen wir die Ungerechtigkeit noch wahr oder lässt sie uns kalt?

Oft stehen wir hilflos davor, können nichts tun.

Machen wir uns vor Gott eins im Gebet über die Ungerechtigkeit, die wir wahrnehmen, bitten wir um sein Eingreifen, beten wir darum, dass Gott uns persönlich zu einem praktischen Beitrag berufen kann.

Ebenso beten wir für Anliegen aus unserem Ort und unserer Gemeinde und für unsere Gärtringer Missionare, Bibelschüler und Kurzzeiter.

 

..... nächsten Gebetstreff

am Sonntag, 04. November 2018
um 20.00 Uhr
im Gemeindehaus

Der Herr Jesus ist mitten unter uns, die wir in seinem Namen zusammen sind, und hört unsere Gebete. Gott sei Dank.



Gerhard Zinser


Deutscher Männer Missions Gebetsbund (DMGB)

im Gemeindehaus

Kontakt:

Horst Weippert Telefon: 92 97 26
Gerhard Zinser Telefon: 2 11 76


Deutscher Frauen Missions Gebetsbund (DFMGB)

im Gemeindehaus

Kontakt:

Inge Weippert Telefon: 92 97 26


Mütter in Kontakt (MIK)

Dienstags 8.30 - 9.30 Uhr im Privathäusern
Mütter beten für die Schulen, Schüler und die Lehrer ihrer Kinder