Machen Sie mit?!

Wenn Sie in der ev. Kirchengemeinde Gärtringen ehrenamtlich mitarbeiten möchten, ist es unser Ziel, dass Sie sich an dem Ort einbringen können, der Ihnen und Ihren Begabungen entspricht:

  • Ihre Begabungen (oder Fähigkeiten) zeigen Ihnen, was Sie gut können und wo Sie Stärken haben. Sie weisen Ihnen den Weg, was Sie in der Gemeinde tun könnten.
  • Ihre besonderen Interessen zeigen Ihnen, für welche Personengruppen und Themen Ihr Herz besonders schlägt. Sie weisen Ihnen den Weg, wo Sie sich in der Gemeinde einsetzen könnten

Eine Begabung wird zur Gabe, wenn Sie die für den Aufbau des Reiches Gottes und der Gemeinde sowie für den Nächsten einsetzen: zur Ehre Gottes, zum Aufbau seiner Gemeinde, zum Dienst am Nächsten (vgl. 1. Korinther 14, 26).
Alle Gaben sind gleich wertvoll, denn sie sind alle Geschenke Gottes. Deshalb gibt es auch keine besseren oder schlechteren Gaben.

Gemeinde wird von Paulus als die Gemeinschaft der Begabten beschrieben, die zusammenarbeiten und sich ergänzen. Deshalb ist es auch gut, dass alle verschieden sind - denn nur deshalb kann Gemeinde leben (vgl. 1. Korinther 12, 12-27).

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Gabenbereichen, für die wir Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen suchen:

  1. Gastfreundschaft (z.B. Begrüßung, Info-/Kontakttisch, Gästebetreuung, ...)
  2. Mitarbeiterentwicklung (z.B. Training und Beratung, Gesprächsführung, Organisation, ...)
  3. Die nächste Generation (z.B. Mutter/Vater-Kind, Kinderkirche, Kinder- und Jugendgottesdienste, Konfirmanden, ...)
  4. Dienstleistungen (z.B. Technik, handwerkliche Arbeiten, Mesnerdienst, ...)
  5. Kreativität (z.B. Gottesdienstgestaltung, Theater, Dekoration, ...)
  6. Begleitung (z.B. Gebet, Familienarbeit, Besuchsdienst, Senioren, Kassettendienst, ...)

Jeder kann mitmachen - auch als Hauskreis oder Kleingruppe. Natürlich ist auch eine zeitlich begrenzte "Mitarbeit auf Probe" möglich.

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, dann kommen Sie doch nach dem Gottesdienst am Info-/Kontakttisch vorbei oder senden Sie eine E-Mail an:
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gebhard Köber